top of page

Nur für Tiergesundheit

Ivatyl-Teer 20 %

Injektionslösung

VERBINDUNG

Ivatyl Teer 20 % Injektionslösung; Es ist eine gelblich klare Lösung und enthält Tylosintartrat, entsprechend 200 mg Tylosinbase pro 1 ml.                                            

UNERWÜNSCHTE/NEBENWIRKUNGEN

Wenn die Lösung während der Injektion nicht auf Körpertemperatur gebracht wird oder bei empfindlichen Tieren   können lokale Reizungen und Schmerzen an der Applikationsstelle auftreten. Petechien können in der Haut und den serösen Membranen beobachtet werden. Erbrechen tritt bei Katzen und Hunden selten auf. Allergische Reaktionen sind bei überempfindlichen Tieren selten. Bei intramuskulärer Verabreichung können Nekrosen und Blutungen auftreten. Tachypnoe kann bei Rindern auftreten.

WECHSELWIRKUNGEN MIT ANDEREN MEDIKAMENTEN

Es darf nicht mit anderen Lösungen in einer Spritze gemischt werden.  Kann zur Ausfällung von Wirkstoffen führen. Phenicole, Aminoglykoside, Lincosamide und andere Makrolide wirken antagonistisch zu Tylosin. Daher sollten sie nicht mit dem Produkt verwendet werden.

Es sollte nicht zusammen mit Arzneimitteln angewendet werden, die durch mikrosomale Leberenzyme und Phenobarbital metabolisiert werden.

SYMPTOME EINER ÜBERDOSIERUNG, VORSICHTSMASSNAHMEN UND GEGENMITTEL

Der therapeutische Index von Tylosin ist ziemlich breit, eine Überdosierung ist sehr schwer zu erkennen. Wenn eine Überdosierung auftritt, wird die Anwendung des Produkts abgebrochen und die erforderliche symptomatische Behandlung durchgeführt.

WARNHINWEISE ZU ARZNEIMITTELRÜCKSTÄNDEN IN LEBENSMITTELN 

Auswaschzeit für Arzneimittelrückstände: Während der Behandlung und nach der letzten Arzneimittelanwendung sollten Schafe, Ziegen und Rinder 28 Tage lang und Puten 5 Tage lang nicht geschlachtet werden. Während der Behandlung und nach dem letzten Drogenkonsum sollte Ziegen- und Schafsmilch, die für 4 Tage (8 Melkungen) gewonnen wurde, und Kuhmilch, die für 9 Melkungen gewonnen wurde, nicht für den menschlichen Verzehr angeboten werden.

ALLGEMEINE WARNHINWEISE

Vor der Anwendung sollte der Tierarzt konsultiert werden.

Es sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Wenn eine unerwartete Wirkung beobachtet wird, sollte der Tierarzt konsultiert werden.

VOM APPLIKATOR ZU ERGREIFENDE VORSICHTSMASSNAHMEN

Kontakt mit Haut und Augen vermeiden und bei Kontakt Haut und Augen mit viel Wasser spülen. Nach dem Auftragen des Arzneimittels sollten die Hände gewaschen werden.

 

Ivatyl-Teer 20 %

bottom of page